Wieder gelesen: Ungewollt zum Anführer

kulturtipp 18/2017 vom

von

Bücher, die ihre Leser verändern, lesen sich in jedem Lebensabschnitt neu: Vor 60 Jahren erschien «Unterwegs» des US-Schriftstellers Jack Kerouac – eine Wiederbegegnung.

Jack Kerouac: Papierrolle statt Einzelblätter, um den Schreibfluss nicht zu hemmen (Bild: pd)

Jack Kerouac: Papierrolle statt Einzelblätter, um den Schreibfluss nicht zu hemmen (Bild: pd)

Das ist Lebenslust pur. «Der Himmel leuchtete bläulich. Wir stiegen aus dem Wagen, um alte indianische Ruinen zu besichtigen. Dean war völlig nackt. Marylou und ich zogen uns einen Mantel über …» Das ist eine Schlüsselszene aus dem Roman «Unterwegs» des US-Autors Jack Kerouac (1922–1969). Die wilde Reisegeschichte quer durch die Vereinigten Staaten bis nach Mexiko machte Kerouac weltberühmt, und sie prägte das Lebensgefüh [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Wieder gelesen: Im Rausch der heiligen Strasse

Wieder gelesen: Sozialist romantischer Prägung

Kultur-Wanderführer: Auf lauschigen Pfaden zum Pilgerort

Aktuelles Heft

Theater

Verminte Seelen

Premiere:

Di, 28.5., 20.00

Lokremise St. Gallen
www.lokremise.ch

Festival

Cirqu’Aarau
Fr, 31.5.–So, 9.6., diverse Orte Aarau
www.cirquaarau.ch