Wieder gelesen: Clever und verspielt

kulturtipp 21/2017 vom

von

Krähen zählen zu den ­intelligentesten Tieren überhaupt. Eine Dokumentation auf Arte regt zum Wiederlesen eines wunderbaren Buches an.

Smarte Kerle: Bergdohlen beim Stibitzen von Pommes (Bild: MICHAEL ACKERMANN)

Smarte Kerle: Bergdohlen beim Stibitzen von Pommes (Bild: MICHAEL ACKERMANN)

Seine Faszination hat eine simple Ursache. «Ich mag Krähen, ich mag, wie sie gehen, fliegen und sich anschreien», schreibt Cord Riechelmann. Diese Sympathie hat der Berliner Biologe, Philosoph und Kolumnist intensiviert und seinen Lieblingsvögeln ein Porträtbuch gewidmet. «Krähen» eröffnete vor einigen Jahren die aparte Serie «Naturkunden» des Berliner Verlags Matthes & Seitz. Herausgeberin Judith Schalansky lässt darin verkannte, unterschätzte oder randständige Tierarten wie Schweine, Heringe oder Esel von Experten vorstellen.

Im erweiterten Alpenraum anzutreffen

Cord Riechelmann also schrieb über Krähen und Raben und erklärte anschaulich, weshalb dieser Unterschied so erstaunlich wie überflüssig ist. Denn Krähen sind Raben, und Raben sind Krähen, und beide Bezeichnungen gehen auf verwandte onomatopoetische Wörter zurück: das althochdeutsche krawa und das altnordische hrafn.

Die Krähen-/Raben-Familie ist weltweit verbreitet in einer Vielzahl von Erscheinungsformen. Vom grossen Kolkraben über die Saatkrähe und die Elster bis zur Bergdohle sind Krähen im erweiterten Alpenraum anzutreffen.

Wie Cord Riechelmann in seinem Buch erzählt auch Filmer Markus Schmidbauer in seiner neuen, bald auf Arte zu sehenden Dokumentation Erstaunliches über die schlauen Vögel, denen der Mensch oft mit Misstrauen und Abneigung begegnet. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

TV-Tipps: Krimi: Der Clown bringt den Tod / Spielfilm: Meine Mutter ist unmöglich

Fernsehen: Hommage an die Bewegungskunst

Arte: Völkerverbindende Sprünge

Aktuelles Heft

Ausstellung

Bergrennen Kriens–Eigenthal
So, 27.5.–So, 8.7. &
Sa, 25.8.–So, 4.11.
Museum im Bellpark Kriens LU
www.bellpark.ch

Sounds

Unique Moments
Mi, 6.6.–Sa, 9.6.,
Landesmuseum Zürich
www.unique-moments.ch

kulturtipp fürs iPad