TV Tipps: Ein Hoch auf das Nichts / Goliath

kulturtipp 03/2019 vom

Dok: Ein Hoch auf das Nichts 
Der serbische Filmemacher Boris Mitic schickt in seinem abstrakt-philosophischen Dok das Nichts auf eine abenteuerliche Reise. Die Punk­rock-Legende Iggy Pop gibt das ­per­sonifizierte Nichts, das mit sonorer Stimme zu asso­ziativen Bildern und Vaudeville-­Klängen der Band The Tiger Lillies über das Dasein sinniert. 

Mo, 28.1., 23.50 Arte 

Spielfilm: Goliath
Als David (Sven Schelker) und seine schwangere Freundin Jessy von einem Schläger angegriffen werden, fasst David einen Entschluss: Er will künftig ein Beschützer sein, ein starker Mann. Fortan trainiert er im ­Fitnessstudio und spritzt sich ­Steroide. Regisseur Dominik Locher thematisiert im Film Männlichkeit und Körper­bilder. 

Mi, 30.1., 20.10 SRF zwei 

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Nicola Steiner: «Lesen ist Selbsterfahrung»

Aktuelles Heft

Fernsehen

Eröffnung der Salzburger Festspiele

Sa, 27.7., 11.00 3sat
«Tannhäuser» in Bayreuth

Sa, 27.7., 20.15 3sat

Festival

Cycloton
Do, 1.8.–So, 18.8.

In 10 Schweizer Städten
www.cycloton.ch