Theater: Ein wilder Elefant und andere Ängste

kulturtipp 09/2019 vom

von

Es ist eine unglaubliche Geschichte: 1866 wird im freiburgischen Murten ein wild gewordener Zirkuselefant mit einer Kanone erschossen. Das Skelett des Tieres steht heute im Naturhistorischen Museum Bern. Der Solothurner Autor Uwe Lützen macht die historisch verbürgte Episode für das Konzert Theater Bern zum Kern des Stücks «Der Elefant von Murten». Darin geht es um technologische Innovationen und soziale Veränderungen. Regie führen Jonathan Loosli und Mathis Künzler. 

Der Elefant von Murten 
Premiere: Sa, 13.4., 19.30 Stadttheater Bern

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Aktuelles Heft

Fernsehen

Eröffnung der Salzburger Festspiele

Sa, 27.7., 11.00 3sat
«Tannhäuser» in Bayreuth

Sa, 27.7., 20.15 3sat

Festival

Cycloton
Do, 1.8.–So, 18.8.

In 10 Schweizer Städten
www.cycloton.ch