Marius Bear: Bärenstarkes Naturtalent

kulturtipp 20/2018 vom | aktualisiert am

von

Beim zweiten Anlauf könnte es klappen. Nach einfachen Strassen-Songs auf Mundart tourt der Appenzeller Marius Bear mit seiner EP «Sanity» durch Europa.

Marius Bear: Der Appenzeller mit der rauen Stimme (Bild: Rob Lewis Photography)

Marius Bear: Der Appenzeller mit der rauen Stimme (Bild: Rob Lewis Photography)

Zwischen Konzerten in London und Hamburg kommt er für ­einige Club-Gastspiele zurück in die alte Heimat. Marius Bear ist derzeit ein gefragter Mann, was auch – aber nicht nur – mit dem Release seiner neuen EP «Sanity» zu tun hat. Der 25-jährige Appenzeller steckt mitten in einer Bilderbuchkarriere. Im Juni noch von Radio SRF 3 als «Best Talent» lanciert, ist er nun in aller Ohren. Dies vor allem dank seiner Stimme: Sie ist beweglich, aber nicht elaboriert, sie klingt rau, aber zerbrechlich, natürlich, und bleibt deshalb in Erinnerung.

«Im Appenzell singt ein Mann nicht. Entweder er jodelt oder macht Sport», sagte Marius Bear einst in einem Interview. Als Kind schon an der Gitarre hantierend, verzichtete er deshalb lange aufs Singen, bis er von Kollegen dazu ermuntert wurde. So zog er aus, um sich als ­Stras­senmusiker zu versuchen. Noch ­unter seinem richtigen Namen Marius Hügli schrieb er Mundartsongs – und wurde bald entdeckt. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Aktuelles Heft

Ausstellung

Sebastião Salgado – Genesis
Fr, 16.11.–So, 23.6.
Museum für Gestaltung Zürich 
www.museum-gestaltung.ch

Literatur

Franz Hohler und Matthias Ziegler
Sa, 10.11., 20.00 Migros Hochhaus Limmatplatz Zürich
www.im-hochhaus.ch

Franz Hohler spaziert durch sein Gesamtwerk
Di, 20.11., 20.00 Theater Altdorf UR
Mi, 21.11., 20.00 Aula Oberstufenzentrum Bad Ragaz SG
Do, 22.11., 19.30 Reformierte Kirche Egg ZH

kulturtipp fürs iPad