Sonya Yoncheva: Supermami als Superstar

kulturtipp 15/2015 vom | aktualisiert am

von

Die Bulgarin Sonya Yoncheva wohnt in Genf, ist im Herbst Mutter geworden und singt in New York, London, Paris und bald am Verbier Festival. Für ihre Plattenfirma ist klar: Sie soll die «neue Netrebko» werden.

Sonya Yoncheva: «Ich lernte, diszipliniert zu sein. Ich bin aus Bulgarien – dort herrscht Chaos» (Bild: SONY/JB MILLOT)

Sonya Yoncheva: «Ich lernte, diszipliniert zu sein. Ich bin aus Bulgarien – dort herrscht Chaos» (Bild: SONY/JB MILLOT)

Das Eingangsportal im trendigen Pariser Marais-Quartier ist diskret und doch erhaben. Kaum hat der Türsteher auf­geschlossen, reizt süss-herber Lilienduft die Nase: Willkommen im Atelier des renommierten Designers Azzedine Alaïa – US-Präsidentengattin Michelle Obama trägt seine Kleider.



Stoffe, Roben und Kleidchen, das Stück für 2500 Euro. Da geht die nächste Pforte im noblen Atelier auf, und den Besuchern der Mund nicht mehr zu. Ala [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Klassik: «Der Bogen will tanzen»

Festival: In Clubs und Kirche

Festival: Gesang von der Insel

Aktuelles Heft

Konzerte

Verschollene Märchen
Fr, 10.5., 19.30 Schlossschür
Willisau LU
Sa, 11.5., 19.30 Neubad Luzern
Fr, 17.5., 19.30 Stiftstheater Beromünster LU
So, 19.5., 11.00 Gemeindesaal Schüpfheim LU
www.sinfonietta-lucerne.ch

Theater

Schweizer Theatertreffen
Mi, 22.5.–So, 26.5., Monthey,
Sion, Sierre, Visp VS
www.rencontre-theatre-suisse.ch

kulturtipp fürs iPad