Sehen Tipps: Still The Water / Un moment d’égarement / Ricki And The Flash

kulturtipp 18/2015 vom

Film: Still The Water
Wunderbare, traumhaft schöne Aufnahmen zu Wasser und zu Lande, ein Sommer auf einer kleinen subtropischen Insel. Zwischen den Teenagern Kaito und Kyoko entwickelt sich eine zarte erste Liebe. Da sind aber auch der tote Tätowierte im Meer und das Sterben von Kyokos Mutter, der Dorf-Schamanin. Ein poetischer Film aus Japan.
Regie: Naomi Kawase
Ab Do, 3.9., im Kino

Film: Un moment d’égarement
Irrungen und Wirrungen der Gefühle auf Korsika: Hierhin fahren die befreundeten Mittvierziger Antoine und Laurent (François Cluzet, Vincent Cassel) mit ihren Töchtern. Die Avancen von Antoines lolitahafter Tochter Louana (Lola Le Lann) gegenüber Laurent bringen die Feriengemeinschaft tüchtig durcheinander. Die frische Sommerkomödie ist ein Remake des gleichnamigen Films von Claude Berri (1977).
Regie: Jean-François Richet
Ab Do, 27.8., im Kino

Film: Ricki And The Flash
Meryl Streep einmal anders: Im neuen Film von Jonathan Demme spielt sie die Gitarrengöttin Ricki Randazzo (mit einigen schönen Live-Szenen). Sie hat ihre musikalische Karriere zeitlebens forciert und die Familie vernachlässigt. Daheim will sie nun alles wieder ins Reine bringen. Die Rolle der Filmtochter Julie spielt Mamie Gummer, im richtigen Leben Meryl Streeps Tochter.
Regie: Jonathan Demme
Ab Do, 3.9., im Kino

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Sehen Tipps: The Shape Of Water / Der Klang der Stimme / Ex Libris – The New York Public Library

Aktuelles Heft

Ausstellung

Sebastião Salgado – Genesis
Fr, 16.11.–So, 23.6.
Museum für Gestaltung Zürich 
www.museum-gestaltung.ch

Literatur

Franz Hohler und Matthias Ziegler
Sa, 10.11., 20.00 Migros Hochhaus Limmatplatz Zürich
www.im-hochhaus.ch

Franz Hohler spaziert durch sein Gesamtwerk
Di, 20.11., 20.00 Theater Altdorf UR
Mi, 21.11., 20.00 Aula Oberstufenzentrum Bad Ragaz SG
Do, 22.11., 19.30 Reformierte Kirche Egg ZH

kulturtipp fürs iPad