Sehen Tipps: Henry Leutwyler / Gene Beery / Frozen Gesture

kulturtipp 11/2019 vom

Ausstellung: Henry Leutwyler – Schein und Sein
Henry Leutwyler verliess in den 1980er-Jahren die Schweiz, machte sich zunächst in Paris und dann in New York als Fotograf einen Namen. Für renommierte Magazine lichtete er ­Michelle Obama, Julia Roberts oder Iggy Pop ab. Der Wahl­amerikaner präsentiert seine Porträts und Stillleben nun zum ersten Mal in seiner Heimatstadt Lenzburg. 

Fr, 17.5.–Mo, 17.6. Stapferhaus Lenzburg AG 

Ausstellung: Gene Beery – Retrospective 
Die Gemälde und Text-Bilder des US-Künstlers Gene Beery bewegen sich zwischen Dada, Konzeptkunst und Pop-Art. Beerys Schaffen dreht sich seit gut 60 Jahren auf humorvolle Weise um das ästhetische Erlebnis von Kunst. Die Kunsthalle Fribourg zeigt über 40 seiner Werke in einer Retrospektive. 

Bis So, 30.6. Fri Art – Kunsthalle Fribourg

Ausstellung: Frozen Gesture
Die vermeintliche Spontaneität und Individualität des Künstlerstils karikierte schon Roy Lichtenstein in seinen «Brushstroke»-Gemälden, diesen comic-haften Pinselstrichen. Wie sich diese Geste seither in der zeitgenössischen Malerei weiterentwickelte, zeigt diese Schau. Mit Werken von Gerhard Richter, David Reed, Pia Fries u.a.

Sa, 18.5.–So, 18.8. Kunst Museum Winterthur ZH

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Henry Moore: Alle liebten ihn – und seine Kunst

Aktuelles Heft

Theater

Verminte Seelen

Premiere:

Di, 28.5., 20.00

Lokremise St. Gallen
www.lokremise.ch

Festival

Cirqu’Aarau
Fr, 31.5.–So, 9.6., diverse Orte Aarau
www.cirquaarau.ch