Sehen Tipps: Emil Michael Klein, Rob Pruitt / Varlin

kulturtipp 02/2018 vom

Ausstellung: Emil Michael Klein, Rob Pruitt
Die Zürcher Kunsthalle stellt zum Jahresauftakt zwei aussergewöhnliche Künstler vor. Der jüngere, im Wallis aufgewachsene Emil Michael Klein zeigt seine ­abstrakte Malerei mit Einflüssen von Holzschnitten, Graffiti und Tags. Der New Yorker Rob Pruitt ist mit Gemälden, Skulpturen und Zeichnungen ver­treten. 

Emil Michael Klein: Darkotic 
Bis So, 18.2. 

Rob Pruitt: The Church 
Bis So, 13.5. Kunsthalle Zürich

Ausstellung: Varlin
Das Museum Franz Gertsch stellt das figurative Werk des Ausnahmekünstlers Varlin vor. Er prägte mit seinen Porträts, Interieurs und Landschaften das Kunstempfinden einer Generation. Sein analytischer Blick lässt ihn und die Betrachter seiner Werke in die Abgründe der menschlichen Existenz blicken. Er verlieh Persönlichen wie auch Randständigen eine eigenes Gesicht (Bild: «Le Casino de Nice», 1938).

Bis So, 4.3. Museum Franz Gertsch Burgdorf  BE

Nicht verpassen

Die folgende Ausstellung dauert nur noch kurze Zeit:

Kunstmuseum Basel
Von 1911–1914 lebte Chagall in Paris. In dieser Zeit kombinierte er in seinen Gemälden Erinnerungen aus dem russischen Provinzleben mit ikonischen Bruchstücken aus dem Leben in der Metropole. Bis So, 21.1.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Sehen Tipps: Meisterwerke der Sammlung Bührle / Extended Compositions / Emil Michael Klein

Ausstellung: Neue Alpenromantik

Sehen Tipps: Re-Set / Charles Atlas / Michael E. Smith

Aktuelles Heft

Ausstellung

Sollbruchstelle – Projekt 04 
Mi, 14.2.–So, 18.2./
Mi, 21.2.–So, 25.2.
Förrlibuckstr. 180, Zürich
www.die-sollbruchstelle.org 

Film

Film: The Shape Of Water
Regie: Guillermo del Toro
Ab Do, 15.2., im Kino

kulturtipp fürs iPad