Sehen Tipps: Ed Atkins / Cäsar und die Rhone – Antike Werke aus Arles / You Never Know the Whole Story

kulturtipp 04/2019 vom

Ausstellung: Ed Atkins 
Der britische Künstler Ed Atkins gastiert mit seinen humor­vollen bis verstörenden Video-Arbei­ten im Kunsthaus Bregenz. Atkins hinterfragt mit seinen animierten Kurzfilmen das moderne ­Leben sowie den menschlichen Hang zur Nostalgie. Etwa, ­wenn er in «Safe Conduct» die Sicher­heitskontrolle am Flug­hafen ad absurdum führt. Oder wenn er in «Good Wine» mit ­einer vermeintlich idyllischen Landschaft beim Besucher ­Unbehagen auslöst. 

Bis So, 31.3. Kunsthaus Bregenz (A)

Ausstellung: Cäsar und die Rhone – Antike Werke aus Arles
Das Musée d’art et d’histoire in Genf lässt seine Besucher in die Römerzeit eintauchen. Genauer: in eine Siedlung in Arles an der Rhone um das Jahr 46 vor Christus. Zu ­sehen gibt es eine 2007 entdeckte Büste, bei der es sich um Julius Cäsar han­deln soll. Dazu die Bronzefigur ­eines Gefangenen und zahlreiche weitere Leih­gaben aus dem Louvre und dem Musée départemental Arles antique. 

Fr, 8.2.–So, 26.5. Musée d’art et d’histoire Genf 

Ausstellung: You Never Know the Whole Story 
Anhand von Film, Video und ­Fotografie aus der Sammlung zeigt das Kunstmuseum Bern, auf welch lustvolle Weise Kunstschaffenden ­diese Technologien seit den 70er-Jahren in die künst­le­ri­sche Praxis ­aufgenommen ­haben. Gattungen wie Selbst- und Landschaftsporträts er­hielten neue Impulse, die Sehgewohnheiten der Betrachter wurden herausgefordert. 

Bis So, 31.3. Kunstmuseum Bern 

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Ausstellungskritik: Besuch bei den Etruskern

Aktuelles Heft

Fernsehen

Eröffnung der Salzburger Festspiele

Sa, 27.7., 11.00 3sat
«Tannhäuser» in Bayreuth

Sa, 27.7., 20.15 3sat

Festival

Cycloton
Do, 1.8.–So, 18.8.

In 10 Schweizer Städten
www.cycloton.ch