Sehen Tipps: Cose fragili–Muranoglas / Adolf Dietrich / «Confrontation»

kulturtipp 10/2015 vom

Ausstellung: Cose fragili–Muranoglas
Bezaubernde Vasen, profanes Gebrauchsglas, Lüster und Skulpturen: Die Ausstellung «Cose fragili» im Zürcher Museum Bellerive präsentiert das breite Spektrum der venezianischen Manufaktur – mit einem Rückblick auf Carlo Scarpa, der vor 70 Jahren mit alten Techniken neue Objekte schuf.
Fr, 8.5.–So, 13.9. Museum Bellerive Zürich

Ausstellung: Adolf Dietrich
Die Ausstellung versammelt Werke aus dem geografischen und persönlichen Umfeld des Thurgauer Künstlers Adolf 
Dietrich (1877–1957): Rudolf Wacker, Otto Dix, oder Hermann Knecht gehörten dazu. Präsentiert werden auch Werke von Kunstschaffenden, die mit ihm gemeinsam ausgestellt haben, darunter Niklaus Stoecklin. 
Fr, 8.5.–So, 30.8. Kunstmuseum Olten

Ausstellung: «Confrontation»
Das Museum Oskar Reinhart in Winterthur zeigt eine Auswahl von Schweizer Zeichnungen aus seinem grafischen Bestand. Der Besucher findet Werke von Jean-Etienne Liotard (1702–1789) bis Johann Heinrich Füssli (1741–1825). Im Gegensatz dazu sind Zeichnungen zeitgenössischer Künstler zu sehen, darunter die Luzernerin Pia Fries, der Zürcher Nic Hess oder der Lausanner Karim Noureldin.
So, 10.5.–So, 6.9. Museum Oskar Reinhart Winterthur

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

«Magritte, Dietrich, Rousseau»: Facetten der Wirklichkeit

Aktuelles Heft

Theater

Wer hat Angst vorm weissen Mann

Premiere: Sa, 8.12., 20.00 Spiegelhalle Theater Konstanz (D)

www.theaterkonstanz.de

Fernsehen

«Sternstunde Religion»:
Der Kult um heilige Tiere
So, 16.12., 10.30 SRF 1

www.srf.ch

kulturtipp fürs iPad