Sehen Tipps: Chronik der Zukunft / Chäs & Bolero / Hinter der Lüge

kulturtipp 04/2018 vom

Bühne: Chronik der Zukunft
Für ihr Buch «Tschernobyl – eine Chronik der Zukunft» hat die weissrussische Literatur-­Nobelpreisträgerin und Journalistin Swetlana Alexeijewitsch über mehrere Jahre Opfer der Atomkatastrophe von 1986 befragt. Die Theatergruppe Infi­nite Cooperation hat frei nach diesem Buch ein Theaterstück gestaltet und sucht in ihrer Uraufführung nach Ursachen, Hoffnung und Hinweisen auf eine Zukunft. 

Premiere: Sa, 10.2., 20.00 Rote Fabrik Zürich

Tanz: Chäs & Bolero
Die Cinevox Junior Company erarbeitet jedes Jahr mit 25 jungen Tanztalenten aus aller Welt ein Programm mit verschiedenen Stücken: In Zürich sind sie mit dem Ballett «Chäs», das einst Heinz Spoerli choreografiert hatte, und dem Werk «Bolero» in der Choreografie von Franz Brodmann zu sehen. In «Xtremities» mischen sich Elemente aus Spitzentanz, Hip-Hop und ­Breakdance. 

Fr, 9.2.–So, 11.2., 19.30 Maag Halle Zürich

Bühne: Hinter der Lüge
Zwei Männer, ein Verhör: Ein Polizist versucht, einen Arzt zu einem Mord-Geständnis zu bewegen. Doch zunehmend verschieben sich die Rollen des Verhörenden und des Verdächtigen. Livia Anne Richard ­in­s­­zeniert das psychologische Zweipersonenstück des chinesischen Autors Nick Rongjun ­Yu auf Mundart.

Premiere: Fr, 16.2., 20.00 Theater Matte Bern

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Festival: Ein Hof voller Kleinkunst

Tanz 26: «Tanzende Körper sind fantastisch»

Bühne: Zukunfts-Szenarien

Aktuelles Heft

Ausstellung

Sebastião Salgado – Genesis
Fr, 16.11.–So, 23.6.
Museum für Gestaltung Zürich 
www.museum-gestaltung.ch

Literatur

Franz Hohler und Matthias Ziegler
Sa, 10.11., 20.00 Migros Hochhaus Limmatplatz Zürich
www.im-hochhaus.ch

Franz Hohler spaziert durch sein Gesamtwerk
Di, 20.11., 20.00 Theater Altdorf UR
Mi, 21.11., 20.00 Aula Oberstufenzentrum Bad Ragaz SG
Do, 22.11., 19.30 Reformierte Kirche Egg ZH

kulturtipp fürs iPad