Sehen Tipps: Aus der Tiefe der Zeit / Im Visier / À table!

kulturtipp 10/2019 vom

Ausstellung: Aus der Tiefe der Zeit. Kunst in Graubünden vor 1530
Basierend auf der Idee des Architekten Peter Zumthor zeigt das Bündner Kunstmuseum Kunstwerke aus Graubünden, die vor der Reformation entstanden sind. Der Fotograf Florio Puenter inszeniert etwa archäologische Fundstücke aus dem Calancatal oder Reliquienschreine aus dem Domschatz von Chur massstabgetreu und in Schwarz-Weiss. In der Villa Planta treten seine Fotografien in den Dialog mit den farbigen Wänden. 

Bis Do, 5.9. Bündner Kunstmuseum Chur 

Ausstellung: Im Visier – Die Schusswaffe in Kunst und Design
Mitte Mai entscheidet das Schweizer Stimmvolk über ein neues Waffenrecht. Kaum ein anderes Objekt vermag derart zu polarisieren wie die Schuss­waffe. Sie ist Kriegs­instrument und Sportgerät, sie steht für Freiheit und zugleich Vernichtung. Das Forum Schloss­park in Aarau nähert sich dem kontro­versen Thema über zeitgenössische Darstellungen ­von Pistolen und Gewehren in Kunst und Design. 

Bis So, 26.5. Forum Schlosspark Aarau 

Ausstellung: À table! 
Was isst die Schweiz? 
Wie hochaktuell das Thema ­Essen ist, darauf geht die Schau «À table!» im Schweizerischen Nationalmuseum im Château de Prangins ein. Sie eröffnet einen Blick in die ­helvetischen Kochtöpfe.

Bis So, 20.10., Schweizerisches Nationalmuseum Prangins VD

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Sehen Tipps: Jean-Luc Mylayne / Stephen Willats / Kunst aus Trümmern

Ausstellung: Möbel machen Leute

Ausstellung: Wenn die Kunst aufblüht

Aktuelles Heft

Theater

Verminte Seelen

Premiere:

Di, 28.5., 20.00

Lokremise St. Gallen
www.lokremise.ch

Festival

Cirqu’Aarau
Fr, 31.5.–So, 9.6., diverse Orte Aarau
www.cirquaarau.ch