Keith Lowe: Die verklärte Geschichte

kulturtipp 11/2019 vom | aktualisiert am

von

Der britische Historiker Keith Lowe schreibt in seinem neuen Buch «Furcht und Befreiung» über die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg.

Keith Lowe: Der 49-jährige Autor und Historiker (Bild: LIZA MESSING)

Keith Lowe: Der 49-jährige Autor und Historiker (Bild: LIZA MESSING)

An einem Januartag im Jahr 1945 entschlossen sich die Deutschen zu einem Vorstoss über den Rhein bei Strassburg. An diese Geschehnisse konnte sich der US-Soldat Leonard Creo indes nur dunkel erinnern. Um nicht getötet zu werden, lief er von einer Stellung zur anderen und feuerte seine Bazooka auf die feindlichen Truppen ab wie jeder andere Soldat auch. Dann traf ihn eine Kugel in die Hüfte, und die Splitter einer Granate durchlöcherten sein Bein. Diese Episode schildert de [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Der grosse Kampf der Frauen

Wieder gelesen: «Ein ausgeblutetes Land»

Wieder gelesen: Heldenhaftes von gestern

Aktuelles Heft

Theater

Verminte Seelen

Premiere:

Di, 28.5., 20.00

Lokremise St. Gallen
www.lokremise.ch

Festival

Cirqu’Aarau
Fr, 31.5.–So, 9.6., diverse Orte Aarau
www.cirquaarau.ch

kulturtipp fürs iPad