«Polizisten sind humorvolle Leute»

kulturtipp 01/2015 vom

von

Der Kabarettist Beat Schlatter spielt in der selbst verfassten Krimikomödie «Polizeiruf 117» einen Hauptwachtmeister, der auf die schiefe Bahn gerät.

kulturtipp: Im Theaterstück «Polizeiruf 117» spielen Sie den in Not geratenen Hauptwachtmeister Alois Keller. Wie fühlt es sich an, in seiner Haut zu stecken?
Beat Schlatter: Will man Emotionen auf der Bühne glaubwürdig ausdrücken, muss man in die eigene Gefühlswelt abtauchen. Im Fall von Alois Keller erinnere ich mich an persönliche Notsituationen.
 
Alois Keller lässt sich von einem Einbrecher zu einem Versicherungsbetrug überreden. Da stehen einem ja die Haare zu Berge.
Das ist eine klassische Mephisto-Szene. Alois Keller ist ein Polizist, der sein Leben lang ehrlich war und nun vor einem Scherbenhaufen steht. Seine Frau ist ihm davongelaufen, er verliert Haus und Polizeiposten. Der Einbrecher hat dagegen eine glückliche Familie und wohnt in einem schönen Haus. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Bühne: Das leuchtende Rot der Nazis

Bühne: Abgesang auf die Ritterromantik

Bühne: «Narren wären wir, wenn wir euch nicht verjagten»

Aktuelles Heft

Ausstellung

Ideales Wohnen
Bis Mo, 31.12. Museum für Gestaltung
Ausstellungsstrasse, Zürich
www.museum-gestaltung.ch

Bühne

Der Mann der die Welt ass
Premiere: Mi, 16.5., 20.00
Lokremise St. Gallen
www.lokremise.ch

kulturtipp fürs iPad