Nachlese «Diskothek»

kulturtipp 08/2019 vom

Jeden Montagabend diskutieren Musikexperten auf Radio SRF 2 Kultur verschiedene ­Auf­nahmen eines Musikwerks. In der Nachlese stellt die ­Redaktion von «Diskothek» die Sieger­alben vor. Nachzuhören auf: www.srf.ch/sendungen/diskothek 

Mo, 4.3.: Hector Berlioz  Symphonie fantastique
Es gibt verschiedene Ansätze, an diese hochromantische Musik heranzugehen. Deshalb wurden zwei Siegeraufnahmen ausgewählt. Beide spielen auf historischen Instrumenten aus Berlioz’ Zeit. John Eliot Gardiner hebt mit dem Orchestre Révolutionnaire et Romantique die Klangfarben heraus und gewann mit dieser Aufnahme bereits 2010 eine «Diskothek». Fran­çois-Xavier Roth spielt mit seinem Ensemble Les Siècles extremer als Gardiner, temperamentvoller und fast gänzlich ohne Vibrato.

Mo, 11.3.: Antonín Dvorák  Streichquintett Es-Dur op. 97
Die beiden Experten vergaben den Siegerpokal ohne zu zögern an die Aufnahme des Pavel Haas Quartetts mit Pavel Nikl als zusätzlichem Bratschisten. Die fünf ge­-hen musikalisch bis an die Grenze und zeigen Mut zum Risiko.  

Mo, 18.3.: Leos Janácek 
«Mládi», Suite für Bläsersextett
Das Acelga Quintett aus Deutschland und Luxemburg mit Bassklarinettistin Anne Scheffel besticht vor allem durch Perfektion im Zusammenspiel sowie einzelne technisch-musikalische Leistungen. Auch die London Winds spielen frisch und lebendig. Das junge Belfiato Ensemble aus Prag glänzt mit einer phänomenalen Hornistin und tollem Oboisten, klingt im Ansatz aber doch etwas brav. 

Mo, 25.3.: Hector Berlioz
Les nuits d’été
Überzeugt hat das Orchester Les Siècles des Dirigenten François-­Xavier Roth. Es spielt Instrumente aus der Entstehungszeit der Musik um das Jahr 1840 oder Nachbauten. Die Aufnahme klingt transparent und farbig. Zudem ist sie die jüngste und bislang einzige der «Nuits d’été» im Berlioz-Jahr. ­Roths Interpretation liess knapp diejenige mit Mezzosopranistin ­Anne-Sofie von Otter hinter sich sowie die frühe von Véronique Gens mit ihrem damals noch jugendlich leichten Sopran.

«Diskothek», jeweils Mo, 20.00 Radio SRF 2 Kultur

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Nachlese «Diskothek»

Nachlese «Diskothek»

Nachlese «Diskothek»

Aktuelles Heft

Theater

Verminte Seelen

Premiere:

Di, 28.5., 20.00

Lokremise St. Gallen
www.lokremise.ch

Festival

Cirqu’Aarau
Fr, 31.5.–So, 9.6., diverse Orte Aarau
www.cirquaarau.ch