Musiktheater: Orpheus in Begleitung

kulturtipp 06/2018 vom

von

Sagenheld Orpheus steigt allein in die Unterwelt, um seine Eurydike zu befreien. Der ­wagemutige Grenzgänger findet sich mehrfach in literarischen und musikalischen Bearbeitungen. Nun nimmt sich die Freie Oper Zürich des Helden an, lässt ihn aber nicht ­alleine ins Totenreich hinabsteigen. Corsin Gaudenz (Text und Inszenierung) und Dominique Girod (Musik) stellen ihm ein 16-köpfiges Ensemble zur Seite aus Musikern, Tänzern sowie der «Musik» als Reiseleiterin. Eine erfrischende Neukreation mit klingenden Namen aus Jazz, Klassik und Neuer Musik. 

Orpheus
Di, 6.3.–Sa, 17.3., 20.00 (So, 11.3., 18.00) 
Rote Fabrik Zürich

Di/Do, 20.3./22.3., 20.00 Gare du Nord Basel
www.freieoper.ch

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Jazzer in den Fängen des Orpheus

Aktuelles Heft

Festival

Ohne Grenzen – Tage des Denkmals
Sa, 1.9.–So, 23.9.
Ganze Schweiz
www.nike-kulturerbe.ch

Bühne

Alcina
Premiere: Fr, 14.9., 19.30
Konzert Theater Bern 
www.konzerttheaterbern.ch

 

kulturtipp fürs iPad