Literatur: Ferienlektüre im Gepäck

kulturtipp 15/2018 vom

Spannung, Unterhaltung und Poesie: Der kulturtipp empfiehlt aktuelle Krimis, Romane und Sachbücher als Reisebegleiter für die Sommertage.

Am Meer (Bild: T. LINACK – STOCK.ADOBE.COM)

Am Meer (Bild: T. LINACK – STOCK.ADOBE.COM)

Krimi/Thriller

Hideo Yokoyama: 64, 766 Seiten (Atrium 2018)

Im Januar 1989 wurde die siebenjährige Shoko entführt und ermordet. 14 Jahre später will die Polizeizentrale in Tokio den ungelösten Fall «64» kurz vor der Verjährung erneut aufrollen, um die Macht in der Polizeiaussenstelle an sich zu reissen. Deren Pressechef Mikami recherchiert, stösst auf Ungereimtheiten bei den früheren Ermittlungen und schlittert hinein in den Machtkampf zwischen Zentrale und Aussenstelle. Der japanische Autor schildert aus der Perspektive Mikamis einen hermetischen Polizeiapparat, in dem die Hierarchie und die Angst vor Gesichtsverlust alles bestimmen. Der Roman ist das Porträt einer verstörend fremdartigen Gesellschaft und ein grandioser Thriller. Im letzten Drittel ereignet sich eine neue Entführung, die der von Shoko bis ins Detail ähnelt. Doch nichts ist, wie es scheint. (eb)

Michael Kobr, Volker Klüpfel: Kluftinger, 475 Seiten (Ullstein Verlag 2018)

Band 10 der erfolgreichen, seit 2003 laufenden Krimireihe des Autorenduos Kobr und Klüpfel heisst schlicht «Kluftinger», so wie sein Protagonist, dessen Vornamen hier erstmals genannt wird. Kluftinger, Ermittler im Allgäu, ist ein eigenwillig-altmodischer Mensch, der in technischen Belangen der Gegenwart tüchtig hinterherhinkt. Diesmal geht es um Kluftinger selber, der sich mit der eigenen Vergangenheit konfrontiert sieht. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Roman: Verliebt in Olten

Aktuelles Heft

Literatur

11. St. Galler Literaturfestival Wortlaut
Do, 28.3.–So, 31.3., Diverse Orte
St. Gallen
www.wortlaut.ch

Klassik

Klassik Nuevo Festival
Fr, 29.3.–So, 31.3., Alte Kaserne Winterthur
www.klassiknuevo.com

kulturtipp fürs iPad