Lesen Tipps: Wortklang / Édouard Louis / Michael Hugentobler

kulturtipp 04/2019 vom

Spoken Word: Wortklang
Die Wortklang-Bühne geht in die letzte Saison und präsentiert das Best-of-Programm ­der vergangenen Jahre: Im Februar zu Gast sind der Zürcher Mund­art-Autor Dominic Oppliger, die deutsche Lyrikerin und Slam Poetin Theresa Hahl sowie der Berner Mundartsänger- und Texter King Pepe. Sprachfeuerwerke sind garantiert. 

Do, 14.2., 20.15 Vario Bar Olten SO

Lesung: Édouard Louis
Der 26-jährige französische ­Literaturstar Édouard Louis stellt in Zürich seinen politisch brisanten, autobiografisch geprägten Roman «Wer hat meinen Vater umgebracht» vor: Er erzählt darin von seinem Vater, der aus einfachen Verhältnissen stammt und an der sozialen Ungerechtigkeit in Frankreich zugrunde geht. Das Gespräch findet in Französisch statt, Schauspieler Sebastian Arenas liest die deutschen Passagen.

Do, 7.2., 20.00 Kaufleuten Zürich

Lesung: Michael Hugentobler
In seinem humorvollen Abenteuerroman «Louis oder der Ritt auf der Schildkröte» erzählt der Schweizer Autor ­Michael Hugentobler die ­Geschichte eines historisch verbürgten Weltreisenden und Hochstaplers: Hans Roth alias Louis de Montesanto wird 1849 in einem Schweizer Berg­dorf geboren und flieht ­als 13-Jähriger hinaus in die weite Welt, wo er sich mit ­fantasievollen Flunkereien von Paris über London bis nach Australien durchschlägt. 

So, 10.2., 17.00 Obere Mühle Dübendorf ZH

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Lesen Tipps: Isabel Karajan / Ronja von Rönne und Michael Stauffer / Simon Chen

Lesen Tipps: Miriam & Michael Maertens / Karen Duve / Simon Libsig

Lesen-Tipps: Lukas Hartmann / Adolf Muschg / Michael Fehr

Aktuelles Heft

Kabarett

Joachim Rittmeyer: «Lockstoff»
Mi, 17.4., 20.03 Radio SRF 1

www.srf.ch


Theater: «Neue Geheimnische»
Premiere: Do, 25.4., 20.00 Casinotheater Winterthur

www.casinotheater.ch

Theater

Das Theater der Bilder
Permiere: Di, 16.4., 20.00
(Einlass alle 30 Min.)
Kunstmuseum Basel
www.theater-basel.ch 

kulturtipp fürs iPad