Leopold Huber, Intendant: Der Geschichtenflüsterer

kulturtipp 15/2018 vom | aktualisiert am

von

Leopold Huber inszeniert im See-Burgtheater Max Frischs «Biedermann und die Brandstifter». Der kulturtipp hat den begnadeten Erzähler am Bodensee getroffen.

Leopold Huber (Bild: SEE-BURGTHEATER)

Leopold Huber (Bild: SEE-BURGTHEATER)

Leopold Huber hat wohl einen der schönsten Arbeitsorte der Schweiz. Das See-Burgtheater in Kreuzlingen steht am lauschigen Ufer des Bodensees. Hier frönt der Intendant seit 1994 seiner Theaterpassion – zusammen mit seiner Frau, der Schauspielerin und Regisseurin Astrid Keller, mit der er drei Kinder hat. 

Huber ist der geborene Geschichtenerzähler: Auf einer Bank am Seeufer berichtet der charmante Österreicher, der die Dame mit angedeutetem Handkuss begrüsst, mal mit flüsternder, mal mit donnernder Stimme aus seinem Leben. Aufgewachsen ist er mit sieben Geschwistern in einer Bauernfamilie in ­einem erzkatholischen Dorf in Oberösterreich. Ausser einer Bibel gab es in seinem Elternhaus keine Bücher. In Berührung mit der Kultur kam der Bub erstmals in der Kirche, wo er fasziniert war von den Ritualen, dem Glanz und dem Heiligen Bartholomäus. Dann entdeckte er in der Internatsbibliothek in Wien Camus’ Exis­ten­zia­lismus und auf den Stehplätzen im Burgtheater die Bühnenwelt. Die Leidenschaft für die Literatur und das Theater war entfacht. Als Schauspielschüler am Max Reinhardt Seminar traf er auf «das schönste Mädchen, das ich je gesehen habe» und folgte seiner Schaffhauser Angebeteten – und heutigen Frau – für die Theaterarbeit nach ­St. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Heinz Helle: Im Schreibrausch

HannaH Walter, 28, Violinistin: Energievolle Klangkünstlerin

Bae Suah, 53, Schriftstellerin und Übersetzerin: Seelische Elektrizität auftanken

Aktuelles Heft

Ausstellung

Sebastião Salgado – Genesis
Fr, 16.11.–So, 23.6.
Museum für Gestaltung Zürich 
www.museum-gestaltung.ch

Literatur

Franz Hohler und Matthias Ziegler
Sa, 10.11., 20.00 Migros Hochhaus Limmatplatz Zürich
www.im-hochhaus.ch

Franz Hohler spaziert durch sein Gesamtwerk
Di, 20.11., 20.00 Theater Altdorf UR
Mi, 21.11., 20.00 Aula Oberstufenzentrum Bad Ragaz SG
Do, 22.11., 19.30 Reformierte Kirche Egg ZH

kulturtipp fürs iPad