Kunstwege: Skulpturenpark Ennetbürgen NW

kulturtipp 15/2017 vom

von

Jetzt lockt die Kunst wieder ins Freie. Der kulturtipp hat die Perlen im ganzen Land gesucht – und gefunden. Sie lohnen einen Ausflug.

Skulpturenpark Ennetbürgen NW (Bild: URS HANGARTNER)

Skulpturenpark Ennetbürgen NW (Bild: URS HANGARTNER)

Seit elf Jahren kann man neben dem Flughafen Ennetbürgen in Sachen Kunst spazieren gehen. Der Skulpturenpark im Nidwaldnerland wird kontinuierlich erweitert. Für die ­aktuelle Saison 2017/18 sind neu sechs Werke dazugekommen. So sind aktuell 50 Werke von 44 Kunstschaffenden grosszügig auf dem Gelände verteilt. Unter den Neuanschaffungen: Albert Siegenthalers farbenfrohe Stahlskulptur «TUA», eine Leihgabe der Gemeinde Baar ZG. Wegen eines Schulhausausbaus fehlte dort der Platz für Kunst.

Skulpturenpark Ennetbürgen NW
Frei zugänglich, ganzjährig
www.skulpturenpark-ennetbuergen.ch

 

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Aktuelles Heft

Fernsehen

Jürgen Vogel auf 3sat
So, 22.4.–So, 29.4.,
Infos unter: www.3sat.de

Bühne

Väter
Premiere: Fr, 27.4., 19.30
www.luzernertheater.ch

kulturtipp fürs iPad