Kulturwoche - Cécile Hummel

kulturtipp 08/2014 vom

von

Sie liest gerade «Das schwarze Buch» des türkischen Schriftstellers Orhan Pamuk. «Eindrücklich, wie differenziert er die unterschiedlichen Ansätze des Islams darstellt», sagt die Basler Künstlerin Cécile Hummel. Sie besuchte in den letzten Monaten längere Zeit Ägypten und hat dort gesehen, wie unterschiedlich ausgeprägt der Islam sein kann. Dabei habe sie erfahren, dass westliche Massstäbe unzureichend seien, um die gesellschaftlichen Verhältnisse von Grund auf zu verstehen, beispielsweise in Bezug auf die Stellung der Frauen. So habe sie selbstbewusste ägyptische Frauen kennengelernt, deren Leben kaum europäischen Vorstellungen entspreche – ohne aber nach gängigen Klischees unterdrückt zu sein.

Pamuk ist für Hummel auch ein literarisches Erlebnis, sie tauche gerne ab beim Lesen. «Deshalb kann ich mich ebenso in die Lyrik vertiefen.» Sie habe den griechischen Dich­ter Konstantin Kavafis (1863–1933) entdeckt und die Tessiner Dichterin Alfonsina Storni (1892–1938), deren Biografie kürzlich erschienen ist.

In den zwei Jahren beschäftigte Hummel das Kunstfestival «Hecht an der Grenze» in Gottlieben TG, wo sie aufgewachsen ist: «Darum habe ich mich in die Bodensee-Literatur eingelesen und mich mit dem Kunstschaffen der Gegend auseinandergesetzt.» Sie habe für dieses Festival intensiv mit andern Künstlerinnen und Künstlern zusammengearbeitet. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Aktuelles Heft

Ausstellung

Bergrennen Kriens–Eigenthal
So, 27.5.–So, 8.7. &
Sa, 25.8.–So, 4.11.
Museum im Bellpark Kriens LU
www.bellpark.ch

Sounds

Unique Moments
Mi, 6.6.–Sa, 9.6.,
Landesmuseum Zürich
www.unique-moments.ch

kulturtipp fürs iPad