Krimi: Eine Entdeckung für Maigret-Fans

kulturtipp 10/2019 vom

von

Der Kampa Verlag gibt Georges ­Simenons Krimi «Maigret im Haus der ­Unruhe» als deutsche Erstausgabe heraus. Der berühmte Kommissar hat darin ­seinen ersten Auftritt.

Um die Entstehung von Simenons Kommissar Maigret ranken sich zahlreiche Legenden. Der belgische Autor selbst trug zu diesem Schöpfungsmythos bei: Im Aufsatz «Wie Maigret zur Welt kam» von 1967 erzählt er rückblickend, wie er während einer Reise als 24-Jähriger im Hafen im holländischen Delfzijl in einem «abgesoffenen alten Kahn» seine Schreibmaschine aufstellte. Bisher hatte er Groschenromane geschrieben und wollte sich nun an ein «s [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Wieder gelesen: Der Schweizer Tote im Bois de Boulogne

Wieder gelesen: Spirituelle Kindheit

Aktuelles Heft

Theater

Verminte Seelen

Premiere:

Di, 28.5., 20.00

Lokremise St. Gallen
www.lokremise.ch

Festival

Cirqu’Aarau
Fr, 31.5.–So, 9.6., diverse Orte Aarau
www.cirquaarau.ch