Konzert/Lesung: Wie klingt der August?

kulturtipp 18/2018 vom

von

Kirchenräume geben Gesagtem ebenso Nachhall wie Georgeltem. Wort und Musik vereint der Berner Orgelspaziergang, der zu fünf innerstädtischen Kirchen führt. «August» ist das Motto der 15. Ausgabe: Die Berner Organistinnen und Organisten bespielen die Instrumente der Dreifaltigkeitskirche, des Münsters, von Peter und Paul, der Französischen und der Heiliggeistkirche. Zu Klängen von Bach bis Debussy liest die Zürcher Autorin Zora del Buono eigens verfasste Texte. Sie beschreibt die Natur im August, denkt sich in fremde Zeiten und widmet der Heldin Auguste eine Kurzgeschichte. Der Spaziergang startet in der Dreifaltigkeitskirche und findet ein furioses Finale in der Heiliggeistkirche. 

15. Berner Orgelspaziergang
Sa, 18.8., 12.00
Dreifaltigkeitskirche Bern

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Jazz: Hören, spielen, lernen

Jeans for Jesus: «Zwangsweise Milizmusiker»

Jazz: Bern swingt zehn Wochen lang

Aktuelles Heft

Theater

Wahlverwandtschaften
Premiere: Sa, 29.9., 20.00
Schauspielhaus Zürich 
www.schauspielhaus.ch

Ausstellung

Jetzt Kunst Nr. 6
Bis So, 11.11.
Max-Frisch-Bad Zürich
www.jetztkunst.ch

 

kulturtipp fürs iPad