Klassik: Eine Sinfonie in zarten Bildern

kulturtipp 10/2019 vom

von

Ablenkung oder Bereicherung? Die Visualisierung von klassischer Musik ist im Trend – und umstritten. Das Basler Sinfonieorchester geht dafür ins KKL.

«Projektil»: Visualisierung in der Zürcher Kirche Offener St. Jakob (Bild: PROJEKTIL MEDIALABEL AG)

«Projektil»: Visualisierung in der Zürcher Kirche Offener St. Jakob (Bild: PROJEKTIL MEDIALABEL AG)

Manche Sinfonieorchester verspüren den Drang, mit Konzertformen zu experimentieren. Dies als Blödsinn abzuschmettern, ist einfach. Als das Zürcher Kammerorchester vor einem Jahr zu Chopins 1. Klavierkonzert Tierfotografien zeigte, spottete die NZZ über die «Ablenkungsfunktion», und die Kriti­kerin des «Tages-Anzeiger» ging mit der negativen Frage «Was zerstört es?» ins Konzert. Es ist ein Teufelskreis: Wer heute bebildert, macht [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Hören Tipps: Kapelle Purzelbaum / Schostakowitsch, Chopin / Bruckner, Schmidt, Mahler

Konzerte: Der Klang der russischen Seele

Zürcher Rahn Musikpreis: Mit Musik Ausrufezeichen setzen

Aktuelles Heft

Theater

Verminte Seelen

Premiere:

Di, 28.5., 20.00

Lokremise St. Gallen
www.lokremise.ch

Festival

Cirqu’Aarau
Fr, 31.5.–So, 9.6., diverse Orte Aarau
www.cirquaarau.ch