Klassik: «Das Genfer Grand Théâtre ist ­national die internationalste Oper»

kulturtipp 05/2019 vom

von

Der Intendant Tobias Richter verabschiedet sich nach der 70 Millionen teuren Renovation des ­Genfer Grand Théâtre von der Opernwelt. Nicht ohne Stolz blickt er auf die vergangenen Jahre zurück.

Tobias Richter: «Die Opéra des Nations war ein Riesenerfolg» (Bild: GTG-NICOLAS SCHOPFER)

Tobias Richter: «Die Opéra des Nations war ein Riesenerfolg» (Bild: GTG-NICOLAS SCHOPFER)

kulturtipp: Nach zweieinhalb Jahren ist das Grand Théâtre renoviert: Wie ist der Blick zurück auf die Zeit in der Ausweichspielstätte?



Tobias Richter: Die Opéra des Nations war ein Riesenerfolg! Es kamen viele Menschen zu uns, die vorher nie in der Oper wa­-ren – auch junge. Ein Teil des ­alten Publikums tauchte allerdings nur punktuell auf. Doch nach einer gewissen Zeit war der Zuspruch wie eine Lawine und alles sagte: «Die [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Oper: Der verschlafene Weltuntergang

Installation: Magisches Erinnerungstheater

Sehen Tipps: Was ihr wollt / Richter & Henker / Schlatter & Corti

Aktuelles Heft

Theater

Verminte Seelen

Premiere:

Di, 28.5., 20.00

Lokremise St. Gallen
www.lokremise.ch

Festival

Cirqu’Aarau
Fr, 31.5.–So, 9.6., diverse Orte Aarau
www.cirquaarau.ch

kulturtipp fürs iPad