Laura de Weck: Jeder Text ein Funke Wahrheit

kulturtipp 06/2019 vom | aktualisiert am

von

Laura de Weck bringt als neue «Literaturclub»-­Kritikerin eine erfrischende Sichtweise in die Runde. Stoff für ihre eigenen gesellschaftskritischen Kolumnen und Theatertexte holt sie sich mitten aus dem Leben.

Laura de Weck (Bild: SRF/OSCAR ALESSIO)

Laura de Weck (Bild: SRF/OSCAR ALESSIO)

Laura de Weck, 37, Theaterautorin, Regisseurin und Schauspielerin



Ob Houellebecq, Barnes oder die auf Social Media millionenfach diskutierte Erzählung «Cat Person» von Kristen Roupenian: Die Meinungen gingen im SRF-«Literaturclub» vom Fe­bruar weit auseinander. Eine erfrischend andere Perspektive brachte Laura de Weck ein. Roupenians ­Figuren bezeichnete sie im guten Sinne als «holzschnitt­artig»: «Auch bei [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Sehen Tipps: Vom Verschwinden vom Vater / Das Leben der Virginia Woolf / Love / No Love

«Für die Nacht» Sinnlosigkeit als Trost

CD-Tipp Sounds: Lizzo

Aktuelles Heft

Konzerte

Verschollene Märchen
Fr, 10.5., 19.30 Schlossschür
Willisau LU
Sa, 11.5., 19.30 Neubad Luzern
Fr, 17.5., 19.30 Stiftstheater Beromünster LU
So, 19.5., 11.00 Gemeindesaal Schüpfheim LU
www.sinfonietta-lucerne.ch

Theater

Schweizer Theatertreffen
Mi, 22.5.–So, 26.5., Monthey,
Sion, Sierre, Visp VS
www.rencontre-theatre-suisse.ch

kulturtipp fürs iPad