Interview: Rap ohne Rumgepose

kulturtipp 22/2014 vom | aktualisiert am

von

Die Zürcher Rapperin Anna Frey hat kürzlich mit dem Gitarristen Flo Stoffner als «Anna & Stoffner» ihr zweites Album veröffentlicht. Und liefert damit Rap weitab vom Gangster-Klischee.

Anna Frey (Bild: pd)

Anna Frey (Bild: pd)

kulturtipp: Deine Platten sprühen vor Wut. Heute wirkst du alles andere als wütend. 

Anna Frey: Ich finde meine Platte gar nicht so wütend. Und im Alltag habe ich Menschen ganz gerne und nerve mich nicht andauernd. Wütend macht es mich, wenn eine SVP-Initiative angenommen wird. Unhöfliche und unfreundliche Leute oder extrem schlechte Musik, Theateraufführungen und Filme machen mich ebenfalls wütend.



Weghöre [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

CD-Tipp Sounds: Anna Calvi

Musikalische Lesung: Rollentausch

Hören Tipps: Gigi Moto / Anna Trauffer / Das Trio

Aktuelles Heft

Fernsehen

Eröffnung der Salzburger Festspiele

Sa, 27.7., 11.00 3sat
«Tannhäuser» in Bayreuth

Sa, 27.7., 20.15 3sat

Festival

Cycloton
Do, 1.8.–So, 18.8.

In 10 Schweizer Städten
www.cycloton.ch