Hörspiel: «Einem weiten Horizont entgegen»

kulturtipp 01/2019 vom

von

Bayern 2 geht im Hörspiel «Alle Wege sind offen» mit der Schweizer Autorin ­Annemarie Schwarzenbach auf eine Reise. Sie machte sich 1939 und 1940 in den Osten auf.

Afghanistan, August 1939: Foto von Annemarie Schwarzenbach (Bild: ANNEMARIE SCHWARZENBACH / SCHWEIZERISCHES LITERATURARCHIV BERN)

Afghanistan, August 1939: Foto von Annemarie Schwarzenbach (Bild: ANNEMARIE SCHWARZENBACH / SCHWEIZERISCHES LITERATURARCHIV BERN)

«Zwei Frauen, allein unterwegs» auf einer abenteuerlichen Reise im Auto mit Bündner Nummernschildern: Der Ford mit 18 PS ist ein Geschenk des Vaters von Annemarie Schwarzenbach (1908–1942). Die Zürcher Millionärstochter und Autorin  macht sich mit Ella Maillart aus Genf auf den Weg «nach Osten, einem weiten Horizont entgegen», von Triest über Zagreb nach Belgrad und Sofia, «schnurstracks nach Istanbul». Dann weiter in den Iran [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Aktuelles Heft

Theater

Verminte Seelen

Premiere:

Di, 28.5., 20.00

Lokremise St. Gallen
www.lokremise.ch

Festival

Cirqu’Aarau
Fr, 31.5.–So, 9.6., diverse Orte Aarau
www.cirquaarau.ch

kulturtipp fürs iPad