Hören Tipps: World: «Aanilhoub – About Love» / Rock The Docks / Blue Note Affairs

kulturtipp 18/2017 vom

World: «Aanilhoub – About Love»
Sie machen hier gemeinsame Sache: Die palästinensische Sängerin Reem Talhami, der Chor der Amerikanischen Universität Beirut und der Schweizer Chor inteR kultuR führen ein Chorwerk von Komponist Fortunat Frölich auf. Dieser verbindet traditionelles arabisches Liedgut mit europäischer Polyphonie. Immer geht es um die Liebe.

Di, 22.8., 20.00 Martinskirche Chur
Mi, 23.8., 20.00 Predigerkirche Zürich

Festival: Rock The Docks
Es gibt sie noch, die Gratis-Open-Airs mit ansprechendem Programmangebot in einem Mix aus regional, national und international. In der schönen Anlage beim Hafen in Zug ist es wieder so weit. Black Heino aus Deutschland sind hier ebenso zu Gast wie der Berner Rap-Youngster Nemo. Als Headliner am Samstag fungiert das furiose, in Deutschland stationierte weltmusikalische Shantel & Bucovina Club Orkestar. 

Fr, 1.9.–So, 3.9., am See Zug
www.rock-the-docks.ch

Jazz: Blue Note Affairs
Dave Blaser, Rolf Häsler, Slawek Plizga, Giorgos Antoniou und Sam Witschi bilden seit 2016 das Quintett Blue Note Affairs. Der Name der Combo ist Programm, haben sich die fünf doch dem swingenden und groo­venden Hard-Bop der goldenen «Blue Note»-Ära verschrieben. Sie treten in der Konzertreihe SwissJazzActs auf, welche die Schwei­zer Jazz-­Szene stärken will.

Sa, 26.8., 20.00 Zentrum 44 Bern

 

 

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Konzertlesungen: Poetische Klangcollagen

Festivals: Gratis ans Open Air

Sounds: Heutiger Prog-Rock

Aktuelles Heft

Literatur

11. St. Galler Literaturfestival Wortlaut
Do, 28.3.–So, 31.3., Diverse Orte
St. Gallen
www.wortlaut.ch

Klassik

Klassik Nuevo Festival
Fr, 29.3.–So, 31.3., Alte Kaserne Winterthur
www.klassiknuevo.com

kulturtipp fürs iPad