Hören Tipps: Imogen Cooper / Vondung und Berner / Travalogue

kulturtipp 21/2016 vom

Klassik: Imogen Cooper
Dank dem künstlerischen Leiter Francesco Piemontesi haben die altehrwürdigen Settimane Musicali di Ascona wieder Fahrt aufgenommen. Ein Fixpunkt ist naturgemäss das Orchestra della Svizzera Italiana mit seinem Chefdirigenten Markus Poschner. Mit Klassikern von Mozart und Beethoven tritt man mit Solistin Imogen Cooper am Piano in der wunderschönen Kirche des Collegio Papio auf.
Fr, 7.10., 20.30 Chiesa del Collegio Papio Ascona TI

Klassik: Vondung und Berner
Die Reihe «Liedrezital Zürich» bietet weiterhin grosse Sänger und spannende Programme. Die 44-jährige deutsche Mezzosopranistin Anke Vondung interpretiert mit Pianist Christoph Berner Lieder der vorletzten Jahrhundertwende. Wie die Werke von Mahler, Schönberg, Zemlinsky, Schreker und Berg zusammenhängen, erklärt Hans Adolfsen in der Konzerteinführung.
Mo, 3.10., 19.30 Kleiner Saal der Tonhalle Zürich 

Jazz: Travalogue
Zur Taufe ihrer neuen CD reisen die Mitglieder des Sextetts Travalogue in die Heimat ihres Leaders Werner Tian Fischer und anderer Bandmitglieder. «The Light Is On» haben sie letztes Jahr mit US-Sängerin Coco Rouzier aufgenommen. Doch nun bleiben die sechs Herren unter sich, was ihrem weltläufigen Sound kaum schaden wird.
Sa, 8.10., 20.30 Kunsthaus Glarus

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Jeans for Jesus: «Zwangsweise Milizmusiker»

Jazz: Bern swingt zehn Wochen lang

Sounds: Sample-Songs

Aktuelles Heft

Ausstellung

1968 Schweiz
Bis So, 17.6.,
Historisches Museum Bern
http://www.bhm.ch

Hörspiel

Die sieben Brüder (1+2)
Von Heinz Stalder
Regie: Päivi Stalder
Musik: Elia Rediger, Tobias Preisig, Daniel Freitag
Fr, 1.12. & Fr, 8.12.
Jeweils 20.03 Radio SRF 1
www.srf.ch

kulturtipp fürs iPad