Hörbuch-Tipp Thriller: Megan Miranda

kulturtipp 06/2018 vom

von

Zusammenhang
Nic lebt als Schulpsychologin in Philadelphia. Vor zehn Jahren ist sie aus ihrem Heimatstädtchen weggezogen, nachdem ihre Freundin Corinne spurlos verschwunden war. Diese wurde nie gefunden, der Fall nicht aufgeklärt. Nun erhält Nic einen Brief von ­ihrem Vater, der verwirrt in einem Altersheim lebt: «Ich muss mit dir reden. Dieses Mädchen. Ich habe es gesehen.» Nic fährt hin. Am selben Abend verschwindet ein weiteres Mädchen. Gibt es einen Zusammenhang?

Megan Miranda 
Tick Tack. Wie lange kannst du lügen?
Lesung, 571 Minuten
(Der Hörverlag 2017)

 

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Hörbuch-Tipp Kinder: Alexa Hennig von Lange

Hörbuch-Tipp Krimi: Mark Billingham

Aktuelles Heft

Theater

Wahlverwandtschaften
Premiere: Sa, 29.9., 20.00
Schauspielhaus Zürich 
www.schauspielhaus.ch

Ausstellung

Jetzt Kunst Nr. 6
Bis So, 11.11.
Max-Frisch-Bad Zürich
www.jetztkunst.ch

 

kulturtipp fürs iPad