Hörbuch-Tipp Literatur: Francesca Melandri

kulturtipp 03/2019 vom

von

Fremder Neffe
Die engagierte Lehrerin Ilaria ist Mitte 40 und lebt in Rom. Eines Abends sitzt ein junger Afrikaner vor ihrer Wohnung. Er behauptet, ihr Neffe zu sein, und zeigt ihr seinen Ausweis: Attilio Profeti. 
So heisst Ilarias Vater, der aber zu verwirrt ist, um Auskunft geben zu können. Ilaria beginnt, die Familiengeschichte zu erforschen. Ein Porträt der italienischen Gesellschaft, das auch ­die verdrängte Kolonial­geschichte nicht auslässt. Heraus­ragend.

Francesca Melandri 
Alle, ausser mir
Ungekürzte Lesung, 1151 Min.
Sprecherin: Gabriele Blum
(Argon 2018)

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Hörbuch-Tipp Unterhaltung: Genki Kawamura

Hörbuch-Tipp: Otto Waalkes

Hörbuch-Tipp Kinder: Martin Baltscheit

Aktuelles Heft

Kabarett

Joachim Rittmeyer: «Lockstoff»
Mi, 17.4., 20.03 Radio SRF 1

www.srf.ch


Theater: «Neue Geheimnische»
Premiere: Do, 25.4., 20.00 Casinotheater Winterthur

www.casinotheater.ch

Theater

Das Theater der Bilder
Permiere: Di, 16.4., 20.00
(Einlass alle 30 Min.)
Kunstmuseum Basel
www.theater-basel.ch 

kulturtipp fürs iPad