Hörbuch-Tipp Literatur: Fernando Aramburu

kulturtipp 06/2018 vom

von

Verrat
Der baskische Bauunternehmer Txato weigert sich, der ETA «Revolutionssteuern» zu bezahlen. Mit dieser Haltung  spaltet er das Dorf. Seine Familie wird schikaniert und verliert selbst die besten Freunde; Txato wird erschossen. Fernando Aramburu erzählt sein Epos um existenzielle Fragen wie Leben und Tod, Freundschaft und Verrat in komplexer Dramaturgie, aber einfachem, zuweilen ironischem Ton. Eva Mattes liest die filmreifen Szenerien mit Nachdruck.

Fernando Aramburu 
Patria
Lesung, 900 Minuten
Sprecherin: Eva Mattes
(Argon 2018)

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Aktuelles Heft

Festival

Ohne Grenzen – Tage des Denkmals
Sa, 1.9.–So, 23.9.
Ganze Schweiz
www.nike-kulturerbe.ch

Bühne

Alcina
Premiere: Fr, 14.9., 19.30
Konzert Theater Bern 
www.konzerttheaterbern.ch

 

kulturtipp fürs iPad