Heidi Ungerer: «Wir wollen überraschend sein»

kulturtipp 26/2015 vom | aktualisiert am

von

Radio SRF 1 will sich mit einer Werbekampagne ein jüngeres Image verpassen. Die Programmchefin Heidi Ungerer sagt, warum das nötig ist.

Heidi Ungerer: «Wir werden als etwas verstaubt wahrgenommen» (Bild: SRF/MERLY KNÖRLE)

Heidi Ungerer: «Wir werden als etwas verstaubt wahrgenommen» (Bild: SRF/MERLY KNÖRLE)

kulturtipp: Frau Ungerer, Sie möchten das Senderprofil von Radio SRF 1 verjüngen. Das ist nicht sehr originell, alle wollen das.

Heidi Ungerer: Wir möchten mit dieser Kampagne ein neues Publikum erreichen, Leute gewinnen, die uns bisher nicht entdeckt haben, und zugleich unser Stammpublikum bedienen. Wir werden zum Teil immer noch als Radio Beromünster wahrgenommen, als etwas ältlich und verstaubt, obwohl wir uns stark verändert haben.

[...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Hörspielübersicht vom 8. bis 21. Juni

Hörspielübersicht vom 25. Mai bis 7. Juni

Hörspielübersicht vom 13. bis 26. April

Aktuelles Heft

Theater

Verminte Seelen

Premiere:

Di, 28.5., 20.00

Lokremise St. Gallen
www.lokremise.ch

Festival

Cirqu’Aarau
Fr, 31.5.–So, 9.6., diverse Orte Aarau
www.cirquaarau.ch