Guido Schwarz und seine Passion für die Raumfahrt

kulturtipp 10/2019 vom | aktualisiert am

von

Guido Schwarz sammelt seit über 20 Jahren Gegenstände aus der ­Geschichte der Raumfahrt und -forschung. Einige davon sind in einer Wanderausstellung und im Kunsthaus Zürich zu sehen.

GUIDO SCHWARZ, 54, GRÜNDER SWISS SPACE MUSEUM (Bild: MANUELA ROTH)

GUIDO SCHWARZ, 54, GRÜNDER SWISS SPACE MUSEUM (Bild: MANUELA ROTH)

Als 1969 die Mondlandung live am Fernseher übertragen wurde, schlief Guido Schwarz. Er war vier Jahre alt und teilte das Zimmer mit seinen zwei älteren Brüdern – die Eltern hatten nur sie ins Wohnzimmer geholt, um dem Jahrhundertereignis beizuwohnen. Es ist eine amüsante Anekdote. Denn heute dreht sich Guido Schwarz’ halbes Leben um die Raumfahrt: Der Ex-Journalist und heutige Kommunikationsfachmann ist Gründer des Swiss Space Museums. 



Ein [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Lukas Bärfuss: «Das Schöngeistige ist uninteressant»

Miriam Maertens: Leidenschaftliche Kämpferin

Pippo Pollina: «Es ist noch nicht alles gesagt»

Aktuelles Heft

Theater

Verminte Seelen

Premiere:

Di, 28.5., 20.00

Lokremise St. Gallen
www.lokremise.ch

Festival

Cirqu’Aarau
Fr, 31.5.–So, 9.6., diverse Orte Aarau
www.cirquaarau.ch