Film «Glow»: Glamouröse Tragik

kulturtipp 25/2017 vom | aktualisiert am

von

Irene Staub alias Lady Shiva: Regisseurin Gabriel Baur nähert sich im Dokumentarfilm «Glow» einer faszinierenden, schillernden und tragischen Figur an.

 Lady Shiva: Schillernd, strahlend, schön und tragisch (Bild: CINEWORX)

Lady Shiva: Schillernd, strahlend, schön und tragisch (Bild: CINEWORX)

Von Mick Jagger hat sie einst 50 Rosen bekommen. Sie soll David Bowie bezirzt haben, war befreundet mit namhaften Filmern, Literaten, Malern. Sie wurde in Zürich und darüber hinaus zur Stilikone und zur Muse. Sie war Model, Sängerin, Schauspielerin und gut verdienende Edel-Prostituierte («Ich verkaufe nur meine Zeit»). Irene Staub gab sich den Künstlernamen Lady Shiva.

Der Zürcher Theatermacher Federico Emanuel Pfaffen erinnert sich an sie als «eine intellektuelle, geistvolle Frau». Pfaffen hat, wie Videoaufnahmen aus den frühen 1980er-Jahren zeigen, mit ihr als Sängerin und der Punk-Band Dressed Up Animals in der Roten Fabrik für eine Inszenierung geprobt.

Irene Staub inspirierte die Zürcher Modedesignerin Ursula Rodel massgeblich. Im Film ist Rodel eine der Hauptzeitzeuginnen. Als Freundin und Mitarbeiterin, die Staub gut kannte, aber sagt sie: «Irene war nie fassbar. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Sehen Tipps: Lady Macbeth / Viceroy’s House / David Lynch: The Art Life

Ein Amerikaner in Paris

Aktuelles Heft

Fernsehen

Private Banking
Teil 1: So, 17.12., 20.05 SRF 1
Teil 2: Mo, 18.12., 20.05 SRF 1
www.srf.ch

Festival

10. Songbird Festival
Bis Sa, 23.12.
Verschiedene Bühnen Davos GR
www.songbirdfestival.ch

kulturtipp fürs iPad