Film: Fantastisches Scheitern

kulturtipp 19/2018 vom

von

Nach Jahrzehnten hat es Regisseur Terry Gilliam ­geschafft: Er legt seinen «Don Quixote»-Film vor: ein ausuferndes Vexierspiel zwischen Wirklichkeit, Traum und Irrsinn.

Ritter und Knappe: Jonathan Pryce und Adam Driver alias Don Quijote und Sancho Panza (Bild: ELITE / DIEGOLOPEZCALVIN)

Ritter und Knappe: Jonathan Pryce und Adam Driver alias Don Quijote und Sancho Panza (Bild: ELITE / DIEGOLOPEZCALVIN)

Es scheint, als liege ein Fluch auf dem Stoff. Terry Gilliam, der US-Amerikaner in der britischen Komikertruppe Monty Python, brachte sein ambitiöses Filmprojekt lange nicht zu Ende. Nun hat er es aber nach Jahrzehnten doch noch geschafft. 

Die Leidens­geschichte: Nach zehn Jahren intensiver Vorbereitung ging Gilliam ans Werk. Missliche Umstände machten schliesslich alles zunichte, die Dreharbeiten mit Jean Rochefort, Johnny Depp und Vanessa Paradis mussten abgebrochen werden. Dokumentiert ist das Debakel im Film «Lost In La Mancha» von 2002. Er zeigt, was alles schieflief. 

Und jetzt: Bevor der neue Film beginnt, heisst es im Vorspann: «And now … after 25 years of making and unmaking» (frei übersetzt: «Nach 25 Jahren des Schaffens und Nicht-Schaffens»). So wurde es auch ein Film über das Scheitern. Ein Film über den Film, ein Meta-Film mit Ebenen, die sich verschränken: realen Ebenen, unwirklich-­traumhaften Ebenen. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Aktuelles Heft

Ausstellung

Sebastião Salgado – Genesis
Fr, 16.11.–So, 23.6.
Museum für Gestaltung Zürich 
www.museum-gestaltung.ch

Literatur

Franz Hohler und Matthias Ziegler
Sa, 10.11., 20.00 Migros Hochhaus Limmatplatz Zürich
www.im-hochhaus.ch

Franz Hohler spaziert durch sein Gesamtwerk
Di, 20.11., 20.00 Theater Altdorf UR
Mi, 21.11., 20.00 Aula Oberstufenzentrum Bad Ragaz SG
Do, 22.11., 19.30 Reformierte Kirche Egg ZH

kulturtipp fürs iPad