Film «D’après une histoire vraie»: Die mysteriöse Fremde

kulturtipp 05/2018 vom | aktualisiert am

von

Roman Polanski hat einen Roman mit dem Titel «D’après une histoire vraie» adaptiert. Ein Thriller, der nicht richtig spannend werden will.

Am fremden Computer: Eva Green als Stalkerin «Elle» (Bild: Impuls)

Am fremden Computer: Eva Green als Stalkerin «Elle» (Bild: Impuls)

Die Eröffnungseinstellung ist praktisch identisch mit dem Schluss: Sie zeigt die Signierstunde bei einer Buchmesse mit der Erfolgsautorin Delphine Dayrieux (Polanskis Ehefrau Emmanuelle Seigner). Nur das Buch, das beim zweiten Mal von den Literaturfans mit einer Unterschrift versehen werden will, hat einen anderen Titel. Es ist derjenige des Films: «Nach einer wahren Geschichte». Der Roman vom Anfang scheint autobiografisch zu sein, handelt er doch von der verstorbenen Mutter der Autorin. 

Delphine lernt eine Bewunderin ihres Werks kennen, die sich nur «Elle» nennt (Eva Green). Immer mehr dringt Elle in das Leben der Autorin ein. Diese leidet unter einem Schreibstau. Das Word-File, das sie auf ihrem MacBook öffnet, bleibt leer. 

Die Stalkerin Elle, die angeblich als Ghostwriterin für Autobiografien von Promis arbeitet, wird bald bei Delphine, die schräg gegenüber wohnt, einziehen und sich am MacBook zu schaffen machen. Mehr und mehr wird Elle zu Delphines Doppelgängerin. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Film «Une histoire de fou»: Für eine gerechte Sache

Abgründe der Liebe

Aktuelles Heft

Theater

Wer hat Angst vorm weissen Mann

Premiere: Sa, 8.12., 20.00 Spiegelhalle Theater Konstanz (D)

www.theaterkonstanz.de

Fernsehen

«Sternstunde Religion»:
Der Kult um heilige Tiere
So, 16.12., 10.30 SRF 1

www.srf.ch

kulturtipp fürs iPad