Festival: Weshalb? Wozu? Warum?

kulturtipp 03/2019 vom

von

Es gibt keine blöden Fragen, nur blöde Antworten. Auf dieser Volksweisheit basiert ein neues Festival in Kriens. «Aha» heisst es und sieht sich als Happening für neugierige ­Zeitgenossen. Experten aus dem In- und Ausland beantworten Fragen übers Leben. Auf dem Podium sitzen Leute mit Unterhaltungs-Potenzial wie Psychoanalytiker und SRF-3-Kolumnist Peter Schneider, der New Yorker Literaturwissenschafter James Shapiro oder die Zürcher Sexualtherapeutin Maggie Tapert. Die Fragen haben sich Kulturschaffende aus der Schweiz ausgedacht. Das Rahmenprogramm bietet kulinarische Stärkungen und DJ-Sets. 

Aha – Ein Festival für Wissen
Fr, 25.1., 17.00 & Sa, 26.1., 15.00 Südpol Kriens LU
www.aha-festival.ch

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Festival: Bespielte Stadt

Festival: Gemeinsam einsam

Festival: Kulturspektakel in der Gärtnerei

Aktuelles Heft

Ausstellung

Salvatore Vitale – How to Secure
a Country

Sa, 23.2.–So, 26.5.

Fotostiftung Schweiz Winterthur ZH
www.fotostiftung.ch

Theater

Die Blechtrommel

So/Mo, 24.2./25.2., 19.00/20.00

Theater Kanton Zürich Winterthur
www.theaterkantonzuerich.ch

Mi, 20.3., 20.00 Stadttheater Langenthal BE
www.stadttheater-langenthal.ch

kulturtipp fürs iPad