Fernsehen: Zeichen aus dem Jenseits

kulturtipp 23/2015 vom

von

«Kontakt mit Verstorbenen – Humbug oder Realität?» Diese Frage stellt die «Sternstunde» zu Allerseelen. 
Zu Wort kommt das «Medium» Dolly Röschli, die mit den Verstorbenen im Jenseits spricht und von ihnen angeblich Lichtzeichen erhält. Die Theologin Brigitte Becker sieht den Tod etwas abstrakter. Für sie sind die Verstorbenen bei Gott geborgen. Eine Diskussion nach dem Film «Winna – Weg der Seelen» (So, 8.11., 10.00 und 11.20 SRF 1, «Sternstunde Religion»). 

Die weiteren Sendungen in den «Sternstunden» auf SRF 1

Sonntag, 1.11.
10.00 «Religion»: Evangelisch-reformierter Gottesdienst zum Reformationstag aus der Basler Peterskirche
11.00 «Philosophie»: Der Philosoph Wilhelm Schmid
11.55 «Kunst»: Der Maler Otto Dix

Sonntag, 8.11.
11.55 «Kunst»: HR Gigers Welt

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Fernsehen: SRF bei den Kämpferinnen

«Sternstunde Philosophie»: Raum zur Vertiefung

Fernsehen: Musik im Herzen

Aktuelles Heft

Theater

Verminte Seelen

Premiere:

Di, 28.5., 20.00

Lokremise St. Gallen
www.lokremise.ch

Festival

Cirqu’Aarau
Fr, 31.5.–So, 9.6., diverse Orte Aarau
www.cirquaarau.ch