Fernsehen: Bessere Hilfeleistungen

kulturtipp 21/2017 vom

von

Die beiden Ökonomen Esther Duflo und Ahijit Banerjee üben heftige Kritik an der Entwicklungshilfe: Meist bleibe ungeprüft, welche ­Hilfe Bedürftige tatsächlich benötigten. Ein grosser Teil der Aufwendungen von Hilfswerken sei ineffizient eingesetzt. Auch bleibe oft unklar, wie Angebote – von Impfungen über Moskitonetze bis hin zu Bildung – genutzt werden könnten. Die beiden Ökonomen erläutern ihren Standpunkt in der «Sternstunde Philosophie» (So, 1.10., 11.00 SRF 1).

Weitere Sendungen in den «Sternstunden» auf SRF 1

Sonntag, 1.10.
10.00 «Religion»: Frech und fromm – Religion auf dem Laufsteg
11.55 «Musik»: Gitarrist Nile Rodgers

Sonntag, 8.10.
10.00 «Religion»: Spirituelle Wege (1/3)
10.30 «Religion» Noch nicht bekannt
11.00 «Philosophie»: Gespräch mit Thomas Hürlimann
11.55 «Kunst»: Der wahre Oktober 1917

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Fernsehen: Wie funktioniert Demokratie?

Fernsehen: SRF bei den Kämpferinnen

Internet-Fernsehen: Farbenfrohe Entdeckungsreise

Aktuelles Heft

Radio

«Spasspartout»:
Salzburger Stier 2019

Mi, 26.6., 20.03 Radio SRF 1 (1. Teil)

Mi, 3.7., 20.03 Radio SRF 1 (2. Teil)
www.srf.ch

Ausstellung

Designlabor: Material und Technik

Fr, 28.6.–So, 30.5.2021

Museum für Gestaltung
Toni Areal Zürich
www.museum-gestaltung.ch