Elia Rediger: Er mag Brüche und Dissonanzen

kulturtipp 08/2019 vom | aktualisiert am

von

Für das Konzert Theater Bern hat Elia Rediger ­zusammen mit Jürg Halter «Das Resort» geschrieben. Das Singstück ist nicht seine erste gesellschaftskritische Theaterarbeit.

Elia Rediger (Bild: ZVG)

Elia Rediger (Bild: ZVG)

Schon seit einer halben Minute hält Elia Rediger die Augen geschlossen. Die Frage nach seinen Schreibgewohnheiten muss er setzen lassen. Im Bistro der Vidmarhallen in Bern hat Rediger seine Ellenbogen auf den Holztisch gestützt, die Hände sind vor dem schwarzen Vollbart verschränkt. «Beim Komponieren kann man sich einfach überlisten», beginnt er schliesslich. Die Augen wieder geöffnet, sprudelt es aus ihm heraus – von Rhythmen und Motiven, von F [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Sounds: Moudi monumental

Wieder gehört: Zu Ostern ein Has

Ausstellung: Rostige Dinosaurier

Aktuelles Heft

Kabarett

Joachim Rittmeyer: «Lockstoff»
Mi, 17.4., 20.03 Radio SRF 1

www.srf.ch


Theater: «Neue Geheimnische»
Premiere: Do, 25.4., 20.00 Casinotheater Winterthur

www.casinotheater.ch

Theater

Das Theater der Bilder
Permiere: Di, 16.4., 20.00
(Einlass alle 30 Min.)
Kunstmuseum Basel
www.theater-basel.ch 

kulturtipp fürs iPad