CD-Tipps Jazz: Mats-Up

kulturtipp 16/2014 vom

von

Hohe Kunst

Mats-Up nennt der Zürcher Trompeter Matthias Spillmann sein Quintett, mit dem er seit Jahren intensiv probt und konzertiert. Wie sehr dieses Ensemble eingespielt ist, zeigen die fünf Live-Aufnahmen dieses Albums. Die Intensität und wechselseitige Energie, mit der Mats-Up aus fünf an sich einfachen Songstrukturen dicht geknotete Klangteppiche von schillernder Schönheit zaubert, nimmt gefangen. Und zeigt eindrücklich die Kunst der kollektiven Live-Improvisation.

Mats-Up 
Life Is Live 
(Unit 2014).

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

CD-Tipp Jazz: Mats-Up

Hören Tipps: Mats Gustafsson Fire! Orchestra / Johannes Strobl / Dominik Kiefer

Hören Tipps: Mats Spillmann & Pablo Held / Molton-Festival / Die Nerven

Aktuelles Heft

Konzerte

Verschollene Märchen
Fr, 10.5., 19.30 Schlossschür
Willisau LU
Sa, 11.5., 19.30 Neubad Luzern
Fr, 17.5., 19.30 Stiftstheater Beromünster LU
So, 19.5., 11.00 Gemeindesaal Schüpfheim LU
www.sinfonietta-lucerne.ch

Theater

Schweizer Theatertreffen
Mi, 22.5.–So, 26.5., Monthey,
Sion, Sierre, Visp VS
www.rencontre-theatre-suisse.ch

kulturtipp fürs iPad