CD-Tipp World: Yiddish Glory

kulturtipp 10/2018 vom

von

Überlebt
Unter Lebensgefahr wurden diese jüdischen Lieder während des Zweiten Weltkriegs in Russland gesammelt. Nun kamen sie in einem Keller der ukrainischen Nationalbibliothek wieder zum Vorschein. Der russische Rom-Geiger Sergey Erdenko hat diese ­Juwelen mit dem Ensemble Loyko, bestehend aus besten Klezmer-, Roma-, Jazz- und Folklore-Musikern, neu eingespielt. Die berührende Musik einer untergegangenen Welt ist neu und brillanter denn je auferstanden.

Yiddish Glory 
The Lost Songs Of World War II
(Six Degrees 2018)

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

CD-Tipp World: 3MA

CD-Tipp World: Dan Gharibian Trio

World: Fremdartig duftende Ländlermusik

Aktuelles Heft

Kunst

Nina Canell: Reflexologies
Fr, 24.8.–So, 25.11.
Kunstmuseum St. Gallen

Fernsehen

Wasserwelten
Ab Fr, 31.8.; jew. Fr, 21.00 SRF 1
www.srf.ch

 

kulturtipp fürs iPad