CD-Tipp World: Dani Gurgel

kulturtipp 09/2019 vom

von

Würzig
Das brasilianische Portugiesisch klingt lautmalerisch und sehr rhythmisiert. Damit spielt die Sängerin Dani Gurgel, die ihre Texte mit Scat-­Einlagen würzt. Auf ­ihrem zweiten Soloalbum nimmt sie sich Zungenbrechern sowie alltäglichen Versprechern an, thematisiert das Sprechen aber auch in kritischen Texten etwa über Fake News. Gurgels Band umrahmt ihre facettenreiche Stimme mit Sounds zwischen Samba, Bossa und Brazil-Fusionjazz.

Dani Gurgel
Tuqti
(Berthold Records 2019)

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Aktuelles Heft

Fernsehen

Eröffnung der Salzburger Festspiele

Sa, 27.7., 11.00 3sat
«Tannhäuser» in Bayreuth

Sa, 27.7., 20.15 3sat

Festival

Cycloton
Do, 1.8.–So, 18.8.

In 10 Schweizer Städten
www.cycloton.ch