CD-Tipp Sounds: Jacco Gardner

kulturtipp 04/2019 vom

von

Hypnotisch
Drei Jahre nach «Hypno­phobia» ist Psychedelic Popper Jacco Gardner zurück: Verträumt und experimentierfreudig wie je, doch ganz ohne seinen süsslichen Gesang. Der wäre auch fehl am Platz beim Versuch, Johannes Keplers erste Science-­Fiction-Erzählung «Somnium» von 1608 zu vertonen. Inspiriert von Soundmagier Brian Eno und der Band Tangerine Dream, schuf der holländische Multiinstrumentalist ein stimmiges Konzept-Album.

Jacco Gardner 
Somnium 
(Full Time Hobby 2018)

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Aktuelles Heft

Ausstellung

Salvatore Vitale – How to Secure
a Country

Sa, 23.2.–So, 26.5.

Fotostiftung Schweiz Winterthur ZH
www.fotostiftung.ch

Theater

Die Blechtrommel

So/Mo, 24.2./25.2., 19.00/20.00

Theater Kanton Zürich Winterthur
www.theaterkantonzuerich.ch

Mi, 20.3., 20.00 Stadttheater Langenthal BE
www.stadttheater-langenthal.ch

kulturtipp fürs iPad