Gerhard Meister: Fata Morgana

kulturtipp 22/2018 vom | aktualisiert am

von

Gerhard Meister erinnert sich an die Sommerhitze in seinem Garten.

Gerhard Meister (Bild: YVONNE BÖHLER)

Gerhard Meister (Bild: YVONNE BÖHLER)

Es gibt hier Reihenhäuser mit ­einem Garten, sogar ziemlich viele. Ich lebe in so einem Haus und muss es also wissen. Auch daran, dass mitten in diesem Garten ein Apfelbaum steht, die Äste umwolkt von Blättern, die als kleine grüne Zettel aberhundertfach in der sommerblauen Luft flattern, ist nichts Zweifelhaftes. Und wer wollte sich darüber aufhalten, dass zwischen den Blättern die Äpfel reifen und mit ihrem Gewicht die Äste nach unten biegen? Jeder kann nach Belieben das Bild weiter ausstaffieren und weiss, welche Requisiten dafür zur Verfügung stehen: Da ringelt sich der Gartenschlauch, dort trocknet die Wäsche an der Leine, unter der Weinrebe stehen Tisch und Stühle.

Aber jetzt in dieses Bild noch ein Nashorn setzen, unter den Apfelbaum, auf den Rasen, auch das weiss jeder, das geht an jeder Wirklichkeit vorbei. Daran muss ich festhalten, unbedingt. In meinem Garten steht kein Nashorn, es sieht nur so aus. Ein Nashorn, das ab und zu einen der Äpfel frisst, die wegen der grossen Hitze und Trockenheit klein und dürr vom Baum fallen. Das Nashorn zerkaut die Äpfel schmatzend in seinem Maul, weiter nimmt es nichts zu sich. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Aktuelles Heft

Muscial

Footloose – Das Tanzmusical
Do, 3.1., 20.00 Kursaal-Arena Bern
Fr, 4.1., 20.00 Musical Theater Basel
Sa, 5.1., 20.00 Stadthalle Chur
Sa, 12.1., 20.00 Fürstenlandsaal Gossau SG
So, 13.1., 20.00 Volkshaus Zürich 
www.nicetime.ch

Ausstellung

Kokoschka – Dürrenmatt.

Der Mythos als Gleichnis
Bis So, 31.3. Centre Dürrenmatt Neuenburg

www.bundesmuseum.ch

kulturtipp fürs iPad