Bühne: Zukunfts-Szenarien

kulturtipp 04/2015 vom

von

Das Aargauer Theater Marie fragt in dieser Spielzeit nach der Zukunft Europas. Das Theaterteam rund um Regisseur Olivier Keller widmet sich dem Mythos Europa, seinem politisch-wirtschaftlichen Gebilde und Europa als Sehnsuchtsraum für Zuflucht Suchende. Den Anfang machen fünf kurze Theatertexte der jungen Autoren Ariane Koch und Joël László. Sie gehen das Thema aus unterschiedlicher Perspektive an. So statten sie etwa dem Coiffeur oder der Pinakothek der Zukunft einen Besuch ab. Nach dem Theater Tuchlaube in Aarau ist die Produktion im Theater Winkelwiese in Zürich und im Theater Roxy in Birsfelden BL zu sehen.

Zukunft Europa I–V
Premiere: Mi, 18.2., 20.15 Theater Tuchlaube Aarau
www.theatermarie.ch

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Kindertheater: König Huppala fährt Trotti

Martin Zimmermann: Clowneske Abgründe

Bühne: Das leuchtende Rot der Nazis

Aktuelles Heft

Ausstellung

Sebastião Salgado – Genesis
Fr, 16.11.–So, 23.6.
Museum für Gestaltung Zürich 
www.museum-gestaltung.ch

Literatur

Franz Hohler und Matthias Ziegler
Sa, 10.11., 20.00 Migros Hochhaus Limmatplatz Zürich
www.im-hochhaus.ch

Franz Hohler spaziert durch sein Gesamtwerk
Di, 20.11., 20.00 Theater Altdorf UR
Mi, 21.11., 20.00 Aula Oberstufenzentrum Bad Ragaz SG
Do, 22.11., 19.30 Reformierte Kirche Egg ZH

kulturtipp fürs iPad