Bühne: Verantwortlichkeiten

kulturtipp 02/2018 vom

von

Was macht die Tochter eines Schweizer CEOs bei den kolumbianischen Farc-Rebellen? Dieser Frage geht der Obwaldner Autor Dominik Busch (38) in seinem neuen Stück nach, das er als Hausautor des ­Theaters Basel entwickelt hat. Inspirieren liess sich Busch von der Niederländerin Tanja Nijmeijer, die mit den kolumbianischen Rebellen kämpfte. In seinem Stück fühlt sich eine junge Schweizerin für die Geschäfte ihres Vaters verantwortlich. Als Chef eines Rohstoffkonzernes ist dieser in Kolumbien tätig; als Landräuber und Ausbeuter, wie seine Tochter findet. Eine ebenso brisante wie aktuelle Thematik. 

Das Recht des Stärkeren
Ab Do, 18.1., 20.00 Theater Basel

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Aktuelles Heft

Kunst

Nina Canell: Reflexologies
Fr, 24.8.–So, 25.11.
Kunstmuseum St. Gallen

Fernsehen

Wasserwelten
Ab Fr, 31.8.; jew. Fr, 21.00 SRF 1
www.srf.ch

 

kulturtipp fürs iPad